Qualitätssicherung

Durch die strikte Vorgehensweise nach dem V-Modell über den gesamten Entwicklungsprozess der Automatisierungslösung stellen wir ein Höchstmaß an Transparenz und Mitsprache/Einflussnahme auf das Produkt zu einem frühen Zeitpunkt für den Betreiber/Endkunden sicher.

Jede Design-Phase wird hierbei, abgeleitet von der User Requirement Specification des Kunden sowie einer Risikoanalyse, entwickelt, mit dem Anlagenplaner abgestimmt und zur Freigabe vorgelegt. Auf Basis der freigegebenen Dokumente erfolgt dann die Programmierung/Projektierung des Automatisierungssystems.


» Software Simulation

Durch die frühzeitige Einbindung einer anerkannten und leistungsfähigen Software-Simulationsumgebung vom Typ „WinMOD“ der Firma Mewes + Partner erzielen wir sowohl bei der Codierung als auch beim späteren Integrationstest der Software im Büro zu einem sehr frühen Zeitpunkt eine sehr hohe Softwarequalität.


» Software Factory Acceptance Test

Wir bieten unseren Kunden im Vorfeld der Inbetriebnahme umfangreiche abgestimmte und dokumentierte Systemtests an. Diese erfolgen an Hand unserer Simulationsumgebung in Verbindung mit der realen, anlagenbezogenen SPS.
Diese Tests können auch beim Kunden durchgeführt werden.